Verkaufshinweise


 

 

 

Unsere Kaninchen werden nicht zum Verzehr noch als Futter für andere Tiere oder als Versuchstiere abgegeben.

 

Unsere Zuchttiere sind alle geimpft. Köttelproben werden regelmäßig beim Tierazt auf Parasiten hin untersucht. 

Die Jungtiere werden mit Mifuma und Havens gefüttert und sollten dies Futter auch noch bis zur 12. Lebenswoche bekommen.

Das Futter wird den Jungtieren bei Abgabe mitgegeben, um die Eingewöhnung im neuen Zuhause zu erleichtern. 

Alle Zwergrassen und deren Nachzuchten liegen nicht immer perfekt im Standart was das Gewicht betrifft.

Genetisch ist es nicht möglich, daß alle Nachkommen genauso klein werden wie die Eltern. Die Tiere sind spalterbig im Zwergenwuchs.
D. h. es kann sein, daß einige Jungtiere sich anders entwickeln als die Wurfgeschwister.
Es ist dem Jungtier nicht genau anzusehen, wie es sich später einmal entwickeln wird.

Jungtiere geben wir je nach Entwicklungszustand im Alter von ca. 7-8 Wochen ungeimpft und unkastriert ab.

Gesundheit, Zähne und das Geschlecht werden vorher nochmals überprüft.

 Wir geben keine kranken Tiere ab und züchten auch nur mit einwandfrei lieben und gesunden Tieren.

Da es sich ausschließlich um eine kleine private Hobbyzucht handelt,

übernehmen wir keine Garantie für die Geschlechtsbestimmung,

spätere Entwicklung und auftretende Krankheiten/Zahnfehlstellungen des Tieres.

Reservierungen nehmen wir gerne entgegen.

Die Reservierung wird jedoch erst durch die Zahlung der halben Schutzgebühr verbindlich.
Die andere Hälfte ist bei Abholung des Tieres zu zahlen.

Bei Krankheit oder Versterben des angezahlten Tieres bekommen Sie selbstverständlich den Anzahlungsbetrag zurück.

Sollte die Abnahme von Seiten des neuen Besitzers nicht zustande kommen, wird die Anzahlung nicht erstattet.

Ein Umtausch der Tiere ist ausgeschlossen.

Eine Rückgabe der Tiere ist nicht möglich.

Bitte prüfen Sie also vor der Anschaffung eines neuen Familienmitglieds, ob Tierhaarallergien vorliegen!